Wartung Waschmaschinen

Wartungen und Instandsetzung

https://www.danube-international.com/en/products/index.htm

Prüfungen nach DIN

DGVU 100-500

Prüfbuch:


Die Ergebnisse der Prüfungen sind in ein Prüfbuch einzutragen.
Das Prüfbuch muss enthalten:

  • Angaben zur Identifizierung der Waschschleudermaschine, z.B. Hersteller, Typ,
    Fabriknummer
  • die für eine Prüfung notwendigen technischen Daten
  • Prüfumfang und Prüfergebnis, insbesondere die festgestellten Mängel, Beurteilung, ob
    dem Weiterbetrieb Bedenken entgegenstehen
  • Datum der Prüfung
  • Name und ggf. Firma des Prüfers.
    Es empfiehlt sich, beim Erwerb einer Waschschleudermaschine die Mitlieferung eines
    Prüfbuches vom Hersteller oder Vorbesitzer zu verlangen.
    Die Behebung der bei den Prüfungen festgestellten Mängel ist vom Betreiber oder seinem Be-
    auftragten mit Angabe des Datums zu bestätigen.
    Prüfbücher sind am Betriebsort aufzubewahren und auf Verlangen vorzuzeigen.

VDE